DE FR
Hilfestellungen für die Praxis Wichtige Laborwerte

Hämatologie

Parameter Frau Mann
Erythrozyten 3.5-5.0 x 10(12)/l 4.3-5.9 x 10(12)/l
Hämoglobin 120-150 g/l 136-172 g/l
MCH 27-33 pg 27-33 pg
MCHC 330-370 g/l 330-370 g/l
MCV 76-100 fl 76-100 fl

Chemie

Parameter Frau Mann
Ferritin 50-200 µg/l 50-200 µg/l
ALAT (GPT) 0 - 35 U/L 0 - 35 U/L
CRP < 5 mg/l < 5 mg/l

Diagnose Eisenmangel

  • Ferritin < 15 µg/l: Eisenspeicher sind vollständig entleert
  • Ferritin 15 – 30 µg/l: leere oder knappe Eisenspeicher
  • Ferritin 30 – 50 µg/l: Grauzone, wo ein funktioneller Eisenmangel noch möglich ist. Hier muss der Arzt abklären, ob es typische Symptome gibt, die auf einen funktionellen Eisenmangel zurückzuführen sein könnten.
  • Ferritin > 50 µg/l: Genügende Eisenreserve, wenn nicht gleichzeitig eine Entzündung (erhöhtes CRP) oder ein Leberschaden (erhöhte Transaminasen) vorliegen. Deshalb sollte man in diesen Fällen die Transferrinsättigung überprüfen.

Diagnose Eisenmangel bei chronischen Erkrankungen

  • Bei chronischer Herzinsuffizienz: Ferritin < 100 µg/l oder Ferritin < 300 µg/l plus TSAT < 20%
  • Bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED): Ferritin < 30 µg/l (ohne Entzündung) oder Ferritin < 100 µg/l plus TSAT < 20% (mit Entzündung)
  • Bei chronischer Niereninsuffizienz (CKD): Ferritin < 200 µg/l plus TSAT < 25% (mit Entzündung)
  • Bei Restless Legs Syndrom (RLS): Ferritin < 45 µg/l
  • iron-paatientenseite
    check-dein-eisen.ch
  • 10th IRON ACADEMY
    Zürich, 1. Juni 2017
  • Eiseninjektionen bei Herzinsuffizienz
    Empfehlungen der ESC
  • Fachliteratur auf medline.ch screenen und gleich online bestellen